2122:start-2liga

Verschiedene Daten zum Start der 2.Bundesliga in die Saison 2021/22 werden grafisch kompakt zusammengefasst. Alle Daten stammen von

Bis zum Start wird die Seite täglich erweitert und aktualisiert.

Zunächst ausgewählte Kerndaten der Vereine.

Vereinsmitglieder

In der folgenden Grafik wird die Zahl der Mitglieder der Vereine gezeigt. Die Daten stammen von Transfermarkt.de und sind nicht immer auf den absoluten letzten Stand. Des Weiteren gibt die zweite Zahl die Mitglieder pro Einwohnerzahl an. Letztere ist senkrecht angeben mit Stand von 2021. Hier gibt es durch den FC St.Pauli als Stadtteil von Hamburg und FC Schalke 04 als Stadtteil von Gelsenkirchen eine Unbestimmtheit in der Zuordnung. Darüber hinaus gibt es in Hamburg 2 Vereine aber in Gelsenkirchen nur einen. Da der vollständige Name von FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. lautet, wird in diesem Fall die Einwohnerzahl von Gelsenkirchen verwendet. In Hamburg mit zwei Vereinen verwenden wir die Stadtteileinwohnerzahl von St.Pauli. Dies kann man selbstverständlich auch anders machen. Der Nachteil dieser Wahl ist offenbar das sehr hohe Verhältnis von Mitglieder pro Einwohner.

Stadion Kapazität

Betrachten wir zunächst die Stadionkapazität. Die Grafik zeigt sowohl die gesamte Stadionkapazität aus Sitz- und Stehplatz. Letztere ist separat ebenfalls dargestellt. Für die Gesamtkapazität ist zusätzlich das Verhältnis Mitgliederzahl zu Plätzen angegeben. Nur Schalke 04, HSV und der St. Pauli haben weniger Plätze als Mitglieder.

Die meisten Stehplätze hat der FC St.Pauli mit einem Verhältnis von 1.34 von Steh- zu Sitzplätzen. Das größte Verhältnis von Steh- zu Sitzplatz mit 3.36 bietet das Böllenfalltor in Darmstadt.

Die vermeidlich wohlhabenden Städte Hannover, Hamburg und Düsseldorf haben das kleinste Verhältnis mit einem Wert von 0.20-0.22.


Betrachten wir als nächstes verschiedene Finanzkennzahlen.

TV Fernsehgelder

Die folgenden Daten und eine sehr ausführliche Erläuterungen gibt es bei fernsehgelder.de. Hier seien nur die wichtigsten Aspekte kurz zusammengefasst. In der Saison 21/22 gibt es für die 1. und 2.Bundesliga 1.073 Mrd. € aus den Fernsehübertragungsrechten, die von der DFL nach folgendem Schlüssel verteilt werden:

  • Gleichverteilung: 53% – Jeder Verein der 2.Liga bekommt 6.87 Mio €
  • Getrennte 5 Jahres Wertung: 24,5% – Die letzten 5 Spielzeiten werden im Verhältnis 5:4:3:2:1 getrennt nach Liga gewichtet und im Verhältnis 81:19 zwischen 1. und 2. Bundesliga aufgeteilt.
  • Gemeinsame 5 Jahres Wertung: 17% – Die letzten 5 Spielzeiten werden im Verhältnis 5:4:3:2:1 gewichtet und alle Vereine der 1. und 2.Bundesliga zusammen betrachtet.
  • Gemeinsame 10 Jahres Wertung: 0,5% – Die letzten 10 Spielzeiten werden gleich gewichtet unter allen Vereinen der 1. und 2.Bundesliga.
  • Nachwuchs: 3% – Hier gehen Einsätze von Spielern aus dem eigenen Nachwuchs ein.
  • Interesse: 2% – Basierend auf der Marktanalyse von Allensbach wird das Interesse der Bevölkerung an dem Club bewertet.

Vorne in der Rangliste stehen Absteiger der letzten Jahre.

DFL - Bilanz

Schauen wir uns die Finanzkennzahlen der Vereine an, die jährlich von der DFL veröffentlicht werden. Die erste Grafik zeigt die nach der Bilanzsumme geordnete Tabelle, so wie zusätzlich die Verbindlichkeiten der Vereine im Geschäftsjahr 2020.

Noch deutlicher zeigt die Grafik Verbindlichkeiten vs. Bilanzsumme eine Zweiklassengesellschaft zwischen Schalke 04, HSV und mit Abstrichen noch Hannover 96, St.Pauli, die bemerkenswerterweise noch knapp Werder Bremen liegen.

Betrachten wir die Ausgeben für Personal und Berater. Beide Werte sind in der Grafik aufaddiert.

Die Ausgaben für Berater ist annähernd proportional zueinander. Vereine die oberhalb der Geraden liegen, geben relativ mehr für Beratung aus, als solche die unterhalb liegen.

Abschließend zeigt die folgende Grafik die Gewinne/Verluste vs. Bilanzsumme.

Als Nächstes schauen wir auf den Kader und betrachten Alter, Marktwerte, Kadergröße, Größe, Legionäre und Zahl der Eigengewächse.

Alter und Transfermarktwert der Teams

Die momentane Kaderstruktur vieler Vereine und der Kaderwert wird sich bis zum Transferende sicherlich noch deutlich ändern. Deswegen ist die folgende Grafik nur eine Momentaufnahme, die bis zum Transferschluss wöchentlich aktualisiert werden. Der Verlauf der letzten Wochen von Transfermarktwert vs. mittleres Teamalter stellt die folgende Grafik dar.

Schauen wir uns an, wie groß die Zweitligaerfahrung der einzelnen Teams ist und stellen sie dem mittleren Alter gegenüber.

Legionäre und Eigengewächse

Eigengewächse sind Spieler in einer der Nachwuchsmannschaften (mind. U17), die im Verein aktiv waren. Diese sind zu unterscheiden von den Local Playern, welches Spieler sind, die von einem Club ausgebildet wurden und drei Spielzeiten/Jahren im Alter zwischen 15 und 21 Jahren für den Club spielberechtigt waren. Die Zahl der Eigengewächse und Legionäre geben ein wenig Aufschluss über die Vereinsphilosophie.

Größenverteilung

Interessant ist die Größenverteilung verschiedener Spielpositionen. In der Grafik sind Spieler nach den Spielpositionen:

  • To: Torwart
  • IV: Innenverteidiger
  • AV: Außenverteidiger
  • DM: Defensives Mittelfeld
  • MF: Mittelfeld
  • OM: Offensives Mittelfeld
  • AS: Außenstürmer
  • St: Stürmer

klassifiziert. Hierbei ist jeder Spieler nur einer Klasse zugeordnet, auch wenn er in der Praxis auf mehrern Positionen eingesetzt wird. In der Grafik sind die Verteilungen der Spielergrößen in einem Box-Plot dargestellt. Besonders große (>1.95m) oder kleine (<1.75) Spieler sind explizit in den Vereinsfarben angegeben.

Wie zu erwarten war, sind die Torhüter die größten Spieler und offensive Mittelfeldspieler und Außenstürmer die kleinsten. Schauen wir uns an, wie die individuellen Unterschiede je Team aussehen.

Mit Start der neuen Saison gibt es 10 neue Trainer! Die Amtszeit aller Trainer zeigt die folgende Tabelle, aus der Frank Schmidt mit fast 14 Jahren heraussticht.

Schauen wir uns verschiedene Transfermarkt-Daten der Liga und der Vereine an.

Transferbilanz der letzten 10 Jahren

Die Transferbilanzaus Ab- und Zugängen in den letzten 10 Jahren je verein dargestellt. Geordnet sind die Vereine nach der mittleren Gesamtbilanz, die ebenfalls eingetragen sind. Nicht verwunderlich liegen am Ende der Tabelle HSV, H96, S04, F95 und SVW.

Eine Art Wertschöpfung zeigt das folgende Diagramm aus dem Einkaufswert der Spieler und deren gesamten Kader-Transfermarktwert.

Eine Interpretation ist erst dann sinnvoll, wenn alle Transfers getätigt worden. Gerade bei Schalke und Bremen ist zu erwarten, dass noch viele Tranfsers getätigt werden.

Für die vermeidliche Spielstärke der Teams verwenden wir

  • Goalimpact
  • Soccer-Power-Index
  • Transfermarktwert

Die Daten werden nachgetragen, sobald sie vorliegen.


  • Zuletzt geändert: 2021/07/23 15:39
  • von admin