[[1819:fcb_kovac_vergleich]]

Niko Kovac steht fast seit Beginn der Saison in der Kritik. Ist dies anhand von verschiedenen Spieldaten gerechtfertigt? Dieser Frage gehen wir hier nach und vergleichen die Saison 2018/19 mit der Saison 2015/16 (Guardiola) und 2017/18 (Heynckes) im gleitenden Durchschnitt über 10 Spieltage anhand ausgewählter Spieldaten.

Ballbesitz

Der Ballbesitz ist zwar in der Regel keine spielentscheidende Kenngröße, aber in der Fußball-DNA des #FCBs verankert und auf die Spitze getrieben durch Guardiola. Dies ist ganz deutlich im folgenden Diagramm sichtbar. Ebenso sichtbar ist, dass die Spielweise von Heynckes und Kovac diesbezüglich praktisch identisch ist!

Laufdifferenz

Die Laufdifferenz ist eine wichtigere Kenngröße, jedoch typischerweise nicht für den #FCB. Trotzdem zeigt gerade diese Saison, dass der #FCB im Verlauf der Rückrunde hier stetig zulegte und dies eine wichtige Komponente für den Erfolg ausmachte. Auffallend ist, dass sich der Saisonverlauf ähnlich zur Guardiola-Saison darstellt.

xGoals

Ein sehr wichtige Kenngröße stellen die xGoals dar, geben sie doch Auskunft über das Offensivspiel eines Teams. Hier ist Überraschendes zu beobachten. Die Kovac-Saison ist die offensivste Saison im Vergleich! Sie verläuft in der Rückrunde etwa parallel zur Heynckes-Saison aber mit etwa einem xGoal weniger. Ebenso ist zu beobachten, dass Guardiola die Bundesliga zum Ende im Verwaltungsmodus hat auslaufen lassen, da sie extrem früh Meister wurden.

Gegen-xGoals

Die Unterschiede in den Gegen-xGoals zwischen der Kovac- und Heynckes-Saison sind sehr gering, statistisch kaum signifikant. Größer ist der Unterschied zur Guardiola-Saison, mit einer durchgehend extrem geringen Quote von Gegen-xGoals!

xGoal-Effizienz

Bei der Effizienz, gemessen in Tore pro xGoals , lag der #FCB in der Kovac Saison knapp unter der von Heynckes, etwa mit einem halben xGoals.

Fazit

Zumindest anhand der hier ausgewählten Spieldaten ist die Kritik an Kovac nicht zu begründen. Der Verlauf ist der Heynckes Saison vergleichsweise ähnlich und nur in Teilaspekten zu differenzieren. Auch von der Guardiola-Saison unterscheidet sie sich nicht extrem, lediglich durch die unterschiedlichen Spielstile ergeben sich unterschiedliche Tendenzen, aber keineswegs immer zu Ungunsten der Kovac-Saison.

  • Zuletzt geändert: 2019/05/19 09:18
  • von admin